Hendrich.org

Steuerung Wasserwärmepumpe Proxon TWWP 270

Veröffentlicht: 17.02.2020

Zur Erwärmung unseres Brauchwassers besitzen wir eine Luft-Wärmepumpe vom Typ Proxon TWWP 270 von der Fa. Zimmermann. Dieses alte Modell bietet im Gegensatz zur neuen T300 keine Möglichkeit der Steuerung durch ein digitales Interface. Die Platine bietet (jedenfalls laut Anleitung und der dortigen Schemazeichnung) keinerlei digitalen Eingänge.

Daher habe ich mir das Steuerrad an der Vorderseite genau angeschaut. Es handelt sich um einen digitalen Drehimpulsgeber. Zwei Ausgänge werden abwechselnd so beschaltet, dass die Drehrichtung kodiert werden kann. Der dritte Ausgang stellt den Druckknopf zur Selektierung dar.

Rechtsdrehung:

Zeitschritt Pin 1 Pin 2
1 Low Low
2 High Low
3 High High
4 Low High

Linksdrehung:

Zeitschritt Pin 1 Pin 2
1 Low Low
2 Low High
3 High High
4 High Low

Nun galt es die Ausgänge des Schalters vom Raspberry Pi aus zu schalten. Aufgrund der notwendigen galvanischen Trennung habe ich mich für Optokoppler vom Typ Vishay 4N28 DIP-6 entschieden. Eine Messung ergab, dass mit dem Drehimpulsgeber der jeweilige positiv floatende Eingang auf Ground gezogen wird wenn ein Impuls gegeben werden soll. Daher ist es wichtig, dass der Drehimpulsgeber in der Stellung Low-Low steht, damit dieser vom Raspberry simuliert werden kann. Ich habe diese Stellung einfach mit einem Stift markiert. Falls man mit der Hand Einstellungen vornehmen möchte, muss man das Rad in die markierte Position bringen.

Ein Video von dem Ergebnis findet man hier.